Golfplatz Amalia: Versagen der Stadtverwaltung

Die Soziale Liste kritisiert die Bochumer Verwaltung in Sachen Golfplatz Amalia heftig. Ihre Untätigkeit und mangelnde Information, sowohl von betroffenen Anwohner*innen als auch den politischen Gremien, trug wesentlich zur Schärfe der Auseinandersetzung bei. Wie tief das fehlende Vertrauen ist, zeigte die Informationsveranstaltung der Golf-Innovations GmbH am 8. August, die den Platz bauen und betreiben will.

Die Soziale Liste kritisiert, dass nach Aussage des Bauleiters Heinrich G.  Rogmann, die verschiedenen Ämter der Stadt Bochum bereits im Januar über die neue Baumaßnahme auf dem Amalia-Gelände mit den Investor gesprochen haben und alles genehmigt hätten, die Bürgerinnen und Bürger in Bochum Werne, die Bezirksvertretung und der Rat der Stadt Bochum aber nicht informiert oder einbezogen hatte. So wurden diese erst durch die große Anzahl von LKW-Transporten in Werne auf die Entwicklung aufmerksam. Die Informationsveranstaltung geriet auch deshalb zu einer chaotischen Veranstaltung, die die Emotionen hochkochen ließ und die Menschen von der Veranstaltung mit mehr Fragen nach Hause gingen, als sie gekommen waren.

Die Soziale Liste hat nach wie vor den Verdacht, dass nicht nur „qualitätsgeprüfte Böden“ angeliefert werden, sondern auch Bauschutt oder eine Mischung aus Böden und Bauschutt. „Außerdem“, so Ratsmitglied Günter Gleising, „handelt es sich nicht nur wie dargestellt wird, um eine Oberflächenmodellierung, sondern teilweise um gewaltige Aufschüttungen mit akquirierten Material von Baustellen aus dem ganzen Ruhrgbiet.
Wir kritisieren auch, dass vom Investor kein genauer Bau- und  Zeitplan vorlegt wurde.  Sowohl die Bauzeit, als auch die konkrete Ausführung sowie der geplante Betrieb durch einen Golfclub blieben vage. Demgegenüber sollen aber bis zum Jahresende die täglichen, bis zu 120 LKW-Transporte weitergehen.
Unbeantwortet ist nach wie vor die Ratsanfrage der Soziale Liste vom 10. Juli 2019 mit entsprechenden Fragen zu dem Bauvorhaben und den Umgang der Verwaltung.