Baumaßnahme Hattinger Straße / Hinter der Kiste

Auf der bisher landwirtschaftlich genutzten, 2 ha großen Fläche an der Hattingerstraße / Hinter der Kiste in Linden will der Konzern „Wilma Immobilien GmbH (Ratingen),” nach eignen Angaben 47 Einfamilien- und 2  Mehrfamilienhäuser bauen. Es soll gehobenes Wohnen im Eigentumswohnungssektor im oberen Preissegment realisiert werden. Die Firma gibt an, das Gelände unter der Bedingung erworben zu haben, dort Baurecht zu erhalten. Dieses mit der Stadt Bochum abgesprochene Verfahren wurde bereits in Dahlhausen beim Projekt Ruhrauenpark praktiziert.
In der 2.  Jahreshälfte 2019 wurden auf dem Baugrundstück vorbereitende Baumaßnahmen durchgeführt. So wurde das Gelände für die Zufahrt und das Baufeld vermessen und abgesteckt. Auf dem Feld fanden im Sommer Bohrmaßnamen statt, um den Untergrund zu erkunden.

Von Bürgern*innen auf die Arbeiten auf dem Gelände aufmerksam gemacht, stellte die Soziale Liste eine Ratsanfrage, um den Sachverhalt zu klären. Die Beantwortung der Anfrage liegt jetzt vor und bestätigt die bisher abgestrittenen vorbereitenden Maßnahmen der Wilma-Immobilien GmbH.