Archiv der Kategorie: Montagsdemo

Soziale Liste auf der Montagsdemo

Eine lebhafte öffentliche Debatte über kommunale Wahlkampfthemen entwickelte sich bei der Montagsdemo am 10. August auf dem Husemannplatz. An der Diskussion beteiligten sich Vertreter von drei Parteien und zwei Wählerinitiativen. Vor allem die Themen Armut in Bochum, der öffentliche Personennahverkehr und die Schaffung von Arbeitsplätzen standen im Vordergrund.

Reinhard Junge von der Sozialen Liste berichtete zudem: “Wir sind gegen die Vernichtung von Grünflächen durch die geplante dichte Wohnbebauung im Gerther Westen. Außerdem unterstützen wir eine Bürgerinitiative gegen den weiteren Ausbau des Gewerbegebiets am Bövinghauser Hellweg in Gerthe und der geplanten Ansiedlung einer Bodenaufbereitungsanlage.”

 

 

 

10 Jahre Montagsdemo

Grußwort an die Montagsdemonstration

Zum “zehnten Geburtstag” der Montagsdemo übermittle ich euch die herzlichsten Glückwünsche der Sozialen Liste. Wer hätte das gedacht als wir am 16. August 2004 die erste Montagsdemo durchführten? Aber auch nach 10 Jahren sind Themen wie Hartz IV, Armut und Entrechtung immer noch hochaktuell, ist keine dieser Fragen gelöst. Es ist ein großes Verdienst der Montagsdemo Montag für Montag und Montag für Montag und Montag für Montag – 10 Jahre lang – , darauf hingewiesen zu haben und die Diskussion auf der Straße zu suchen.

Euer Engagement und Beharrlichkeit ist wichtig und zu einem Teil dieser Stadt geworden.
Dafür herzlichen Dank und die besten Wünsche für die Zukunft.

Günter Gleising, Soziale Liste Bochum